Vorwort

Die Bücker Wache kann im Jahr 2001 auf 100 Jahre illustrer und abwechslungsreicher Geschichte zurückblicken. Dies nahmen wir zum Anlass, Erinnerungen der letzten 10 Jahrzehnte in Form von Schriftstücken und Fotos, sowie Anekdoten zusammenzutragen und als Erinnerungsband

"Hundert Jahre Bücker Wache"

zu veröffentlichen.

Geboren wurde diese Idee bei einem "Wachabend" im Sommer 2000 (zur Erklärung: Als Wachabend bezeichnet man einen sogenannten "Übungsabend". An diesen Abenden versammelt sich die gesamte Wache, um die Aufgaben zu besprechen, das Marschieren, Lieder singen und die Trinkfestigkeit für das Bücker Schützenfest zu "trainieren").

Am 04. November 2000 wurde zu diesem Anlass der erste "außerordentliche Wachabend" einberufen, an welchem Ideen ausgetauscht und Arbeitsgruppen gebildet wurden. Dieser außerordentliche Wachabend, welcher auch der letzte Abend im traditionsreichen "Bücker Ratskeller" sein sollte, ging mit geradezu "Steinhäger-getränkten" Liedern in die Geschichte ein....... .

Von nun an nahm die Planung und Umsetzung ihren Lauf: Zwischen Weihnachten und Neujahr 2000 wurde ein Ehemaligen-Treffen am Bücker Schießstand einberufen, welches nicht zuletzt durch rege Beteiligung schnell erste Ergebnisse erbrachte. Beim zweiten außerordentlichen Wachabend im Gasthaus "Zur Linde" bei Thöle´s, wurden erste Ergebnisse besprochen und entstanden weitere Ideen zur Gestaltung und Bekanntmachung ( Hinweis: Hier entstand auch die Idee, dass unbedingt ein "Wach-Mobile" zum Ausschneiden in die Mitte des Buches gehören sollte, an welchem sich auch der Nachwuchs ergötzen könne ).

Im Laufe der nächsten Monate traf man sich noch zu diversen Fotoabenden, bei denen wahre Schätze zu Tage kamen. Es wurde viel geklönt und in alten Erinnerungen geschwelgt. Speziell diese Abende dürften wohl allen Beteiligten in lieber Erinnerung geblieben sein. Diese Zusammenfassung "Erinnerungen der Wache" zeichnet erstmals in der Geschichte der Wache ein - wenn auch nicht vollständiges - Bild der Vergangenheit auf. Über weitere Ideen, Informationen und Dokumente in Schrift und Bild wird sich die Wache auch in Zukunft sehr freuen. Eine weiterführende kontinuierliche Sammlung garantiert vielleicht noch ausführlichere Erinnerungen zum Jahr 2101 !!?

Ein besonders herzlicher Dank gilt allen denen, die durch ihre uneigennützige Arbeit und das Bereitstellen von alten Fotos und Schriftstücken die Schaffung dieser "Erinnerungen" erst ermöglichten. Desweiteren auch ein großer Dank an alle, die bei den Vorbereitungen mitgewirkt haben.

Bücken, im März 2001

Andreas Leiding, Wachhabender 1994-2001

 

Die letzten Wachchroniken und Wach-Foto-CDs sind bei folgenden Adressen zu erhalten:

 

Elektro Fachgeschäft Meyer

 

Deichstr.36

 

27318 Hoya/Weser

 

04251/7722

 

www.Sittasladen.de

 

 
Gasthaus Lindenhof
 
Deichstr. 27
 
27318 Hoya/Weser
 
04251/7000

 

 
Gasthaus Thöle
 
Hoyaer Str. 33
 
27333 Bücken
 
04251/9300-0

 

 
Landgasthaus Hünecke
 
Nordholz 2
 
27333 Warpe
 
05022/621